e-motio Seminare für persönliches Wachstum

Warum Familienaufstellung?

Mobile mit Fischen

In unserer Familie sind wir ein Teil wie z.B. ein Organ in einem Körper. Wie bei einem Mobile sind wir dabei miteinander fest verbunden. Jede Bewegung an einem Teil hat Einfluss auf alle anderen Teile. Oftmals unbewusst folgen wir dabei uns unbekannten Regeln und übernehmen vielfältige Aufgaben. Unser Familiensystem beeinflusst unsere Wahrnehmung und unser Handeln, wirkt sich aus auf unsere Beziehungen, unsere Gesundheit und unseren Lebensweg. Ähnliches gilt für unseren Platz im Berufsleben, wo es zu Handlungs- oder Beziehungsschwierigkeiten kommen kann. Eine Familienaufstellung gibt die Möglichkeit, systemische Verstrickungen zu erleben, zu erkennen und zu lösen. Die versöhnenden Aspekte des Familienstellen bewirken oft ein neues Gefühl der Zugehörigkeit und ermöglichen damit andererseits die Loslösung von der Herkunftsfamilie und das Gelingen von Partnerbeziehungen oder eine Trennung ohne „Rosenkrieg“. Oder die Kinder finden einen „guten Platz“ und zeigen sich verändert.

Klienten berichten in hohem Übereinstimmungsgrad vom Gefühl, als sei eine grosse Last von ihnen abgefallen. Die Wirkungen sind oft nachhaltig und können sich auch auf andere Verstrickungen im Leben des Betroffenen positiv auszuwirken (z.B. Beziehung zum eigenen Partner). Hinweis: Interessenten, die sich in therapeutischer Behandlung befinden, unterrichten bitte Ihren Therapeuten, der auch gerne an der Familienaufstellung teilnehmen kann. Sie können auch Angehörige oder Freunde mitbringen. Aufstellungsarbeit kann sowohl einzeln erfolgen, als auch in der Gruppe. Möchten Sie einen Einzeltermin, nutzen Sie bitte das Kontaktformular.

Jeweils am 1. Mittwoch im Monat von 18.00 - 21.00 Uhr trifft sich eine offene Aufstellungsgruppe. Ich bitte um Voranmeldung per mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Anruf: 02641-30 299 16 ( evtl.mailbox)


Jahres Kalender Aufstellungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Schamanisches Lehrjahr ASH

Auf der ganzen Welt sind Schamanen, Medizinmänner , Kräuterfrauen usw. Träger und Vermittler alten Wissens. Sie bewahren und leiten Rituale, bieten Hilfe zur Selbsthilfe, waren Ärzte, Priester, Musiker. Im Heute können wir dieses Wissen erinnern, auf eine zwar ernsthafte, aber leichte Weise für uns erschliessen und weiterentwickeln.

Tauchen Sie in die Dreiteilung der schamanischen Weltsicht ein und kommen Sie mit der nicht alltäglichen Wirklichkeit der oberen und unteren Welten in Berührung. Im Kurs lernen und üben wir eine Reihe von Techniken, die sich auf der ganzen Welt gleichen. Dazu entdecken wir eigene Antworten und Rituale für unsere Fragen.

Der Kurs findet an 9 Tagen statt, davon 2 Wochenenden und 5 einzelne Tage. Die Seminarzeiten sind jeweils: 10-13 und 15.-18.00 Uhr

Nähere Infos HIER